Die perfekte Einrichtung für deinen Vogel

Was dein Vogel braucht

Wenn du einen neuen gefiederten Freund bei dir aufnehmen möchtest, ist es wichtig, dass du für ihn die richtige Ausstattung bereitstellst, damit er sich von Anfang an wohl und geborgen fühlt. Neben einem passenden Käfig gibt es einige wichtige Dinge, die du für deinen neuen Mitbewohner besorgen solltest.
Inhaltsverzeichnis

Ein gemütliches Zuhause für deinen Vogel

Abhängig von der Art deines Vogels sollte der Käfig die richtige Größe haben und auf die individuellen Bedürfnisse deines gefiederten Freundes abgestimmt sein. Dein Vogel sollte genug Platz haben, um kleine Strecken zu fliegen, ohne dass er gegen die Wände stößt. Je größer, desto besser! Besonders für junge Vögel ist es empfehlenswert, einen Käfig zu wählen, der dem ursprünglichen Nest ähnelt. Dein Vogel wird sich in einer vertrauten Umgebung wohler fühlen. Bei kletternden Vogelarten wie Papageien solltest du darauf achten, dass der Käfig keine senkrechten Gitterstäbe hat, da dies das Klettern erschweren würde. Viele Vögel kehren besonders nachts gerne in den Nistkasten zurück. Bei Papageien ist oft eine Treppe oder Leiter im Inneren des Kastens angebracht. Du kannst auch eine Leiter vor dem Eingang anbringen. Dadurch wird sich dein Papagei schnell wie zu Hause fühlen. Der Boden des Käfigs sollte mit Vogelsand bedeckt sein, der mit Muschelgrit oder Kalk angereichert ist. Der Sand desinfiziert den Vogelkot, liefert wichtige Mineralstoffe und unterstützt die Verdauung deines gefiederten Freundes.

 

Futter-, Trink- und Badeschalen

Stelle deinem Vogel zwei flache Schalen zur Verfügung – eine für Futter und eine für Wasser oder zum Baden. Viele junge Vögel sind mit Futternäpfen oder Automaten überfordert, deshalb sind flache Schalen besser geeignet. Glänzende Gefäße können sie irritieren und sie verweigern dann oft das Fressen.

Vogelnapf aus Edelstahl

Aprilye

9,99 €

Vogelkauspielzeug

POPETPOP

20,99 €

Mineralstein, Sepiaschale und Schnabelwetzstein

Neben frischem Wasser und Futter solltest du deinem Vogel einen Sepiakalkstein oder einen anderen Kalkstein anbieten. Durch das Knabbern daran halten viele Ziervögel ihren Schnabel in Form und decken ihren Kalkbedarf. Die Futterstelle sollte täglich gereinigt und von Futterresten befreit werden.

 

Die richtigen Sitzstangen und Kletterstäbe

Die ideale Sitzstange für deinen Vogel ist oval und besteht aus weichem Holz. Besonders für junge Vögel, die noch nicht so kräftige Füße und Zehen haben, ist die ovale Sitzstange besser geeignet. Deshalb sind diese Sitzstangen den runden aus Kunststoff oder Hartholz vorzuziehen. Später können die Sitzstangen auch durch Zweige von Obst- und Laubbäumen ersetzt werden. Wenn du Sitzäste aus Naturholz verwendest, kann dein Vogel gleichzeitig seine Krallen und den Schnabel wetzen. Unterschiedlich dicke Sitzstangen trainieren auch die Beinmuskulatur deines gefiederten Lieblings. Biete deinem Vogel an mindestens zwei Stellen waagerechte Kletterstangen an.

Inhaltsverzeichnis

Yaheetech Vogelvoliere großer Vogelkäfig mit 2 Türen

Dieser Vogelkäfig bietet ausreichend Raum für deinen Liebling.

109,99 €

Super Produkt

6 Natur Sitzstangen

Vögel lieben Sitzstangen! Mit diesem Produkt bist du bestens ausgesattet.

16,85 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Vögel als Mitbewohner

Spannende Beschäftigungsmöglichkeiten für Vögel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert